picocare®

Tattoos entfernen auf höchstem Niveau:
Sicher, schnell und effektiv mit dem innovativen picocare®.

Nicht alle Tattoomotive sind für die Ewigkeit gemacht. Im Lauf der Jahre ändern sich oft unsere Geschmäcker und Überzeugungen, die Bilder auf der Haut sind da häufig nur noch verblassende Erinnerungen an vergangene Lebensphasen. So wünscht sich Umfragen zufolge etwa ein Fünftel der Personen mit einem oder mehreren Tattoos die Entfernung mindestens eines Motives.

Die Laser entfernen die Tattoo-Tinte, indem sie deren Pigmente mit einem hochintensiven Lichtstrahl ansprechen und dabei in kleinere Moleküle zersprengen. Diese Tintenpartikelchen werden anschließend von den natürlichen Prozessen des Körpers absorbiert und das Tattoo verblasst, bis es nicht mehr zu sehen ist.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Laser-Modellen, sind bei Verwendung des picocare®-Lasers im Durchschnitt nur noch 3-4 Behandlungen notwendig. Der Erfolg wird außerdem durch Parameter wie Pigmentierfarbe und Tiefe des gestochenen Tattoos mitbestimmt.

Mit den Laserstrahlen werden die Farbpigmente in der Haut nicht mehr wie bisher nur erhitzt, sondern durch photomechanische Prozesse in winzige Partikel zersetzt, die vom Körper leichter und schneller abgebaut werden können - ohne dabei umliegende Haut zu schädigen.

Bereits nach der ersten Behandlung ist eine deutliche Aufhellung sichtbar. Wie viele Farbpigmente bei jeder Behandlung effektiv vom Körper abgebaut werden, lässt sich jeweils erst nach etwa drei Wochen sagen. Während der Therapie lässt sich eine Verfärbung des Tattoos erkennen, das liegt an unterschiedlichen Abbaugeschwindigkeiten der Pigmente einer Farbe.

Während bei herkömmlichen Laser-Modellen gerade bei farbigen Tattoos nicht garantiert werden kann, dass diese komplett verschwinden, sorgt der picocare®-Laser für deutlich bessere Ergebnisse. Auch farbige, unprofessionell gestochene oder bereits erfolglos behandelte Tätowierungen können in wenigen Sitzungen effektiver und meist ohne sichtbare Rückstände entfernt werden.

Noch nie war das Entfernen von Tätowierungen einfacher

Diese moderne Lasertechnologie ermöglicht es, unerwünschte Tätowierungen mit einer Methode zu entfernen, die so schnell und sicher ist wie niemals zuvor. Sie müssen keine chirurgischen Eingriffe, hautschädigenden Behandlungen mit Säure oder Hautabrasion mehr erwägen. Die derzeitigen ästhetischen Laser bieten eine erprobte Alternative für eine sicherere und effektivere Tattoo-Entfernung.

picocare®

die Lösung für Hautverjüngung

Schöne und reine Haut sind nicht mehr an ein Alter gebunden.

Mit Hilfe modernster Lasertechnologie ist es nun möglich störende Fältchen zu entfernen, Aknenarben deutlich zu verbessern und Alters- bzw. Pigmentflecken zu beseitigen. Die einzigartige Focus Linsenkombination kann durch ihre spezielle Zusammensetzung die Energie in Hunderten von Mikro-Spots fokussieren und damit eine optimale Tiefenwirkung erzielen.

Der Heilungsprozess des Körpers wird angeregt und neues, gesundes Gewebe kann aufgebaut werden. Das Ergebnis ist ein natürliches, strahlendes und verbessertes Hautbild bei minimalen Ausfallzeiten nach nur wenigen Behandlungen.

picocare®

die Lösung für Pigmentstörungen

Viele Menschen haben Pigmentveränderungen – ob an Gesicht, Hals, Dekollète oder Händen. Manche Arten dieser pigmentierten Läsionen bestehen bereits von Geburt an, andere wiederum sind erste Zeichen für die Alterung unserer Haut. Vor allem intensive Sonnenbestrahlung kann diese Hautveränderungen bereits in jungen Jahren be-günstigen. In unserer Zeit, wo ein jugendliches und gepflegtes Erscheinungsbild eine immer größer werdende Rolle spielt, können diese Pigmentveränderungen zur Belastung werden.

Die effizienten Wellenlängen des revolutionären picocare® Lasers entfernen pigmentierte Hautveränderungen durch punktgenaue Behandlung von Melanin in der Haut. Nach der Behandlung werden die beschädigten pigmentierten Läsionen vom Körper abtransportiert. Pigment-, Altersflecken und Sommersprossen können somit innerhalb von wenigen Behandlungen schmerzarm und erfolgreich entfernt werden.

picocare®

die Lösung für Narben

Ob Aknenarben, Dehnungsstreifen oder Operationsnarben – Narben können für Betroffene zur Belastung werden. Die laserunterstützte Narbenbehandlung ermöglicht eine schnelle und verlässliche Besserung des Hautbildes, schmerzarm mit minimalen Ausfallzeiten für den Patienten oder die Patientin.

Mittels gepulstem Laserlicht werden Mikrohitzesäulen in das Narbengewebe transferiert und somit die Bildung von gesundem Gewebe in der Haut angeregt. Der Wundheilungsprozess, welcher desorganisiertes Narbengewebe durch neues Gewebe ersetzt, wird eingeleitet.

Vorteile auf einen Blick:

- Keine oder geringe Ausfallzeit

- Exzellente kosmetische Ergebnisse

- Schmerzarme Narbenbehandlung

Sie haben noch Fragen?

Zu picocare® und den Behandlungsverlauf

Wir haben die häufigsten und wichtigsten Fragen zu picocare® und den Behandlungsverlauf zusammengestellt und für Sie beantwortet.

ZU DEN ANTWORTEN
Was ist bei einer Tattooentfernung zu beachten?
Achten Sie darauf, dass das zu behandelnde Hautareal in etwa vier Wochen vor und vier Wochen nach der Laser-Tattooentfernung keiner intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Die Haut sollte auf keinen Fall sehr gebräunt sein. Vermeiden Sie vor der Behandlung die Einnahme von Medikamenten, welche die Lichtempfindlichkeit erhöhen bzw. geben Sie uns dies bekannt. Um Infektionen des behandelten Hautareals zu vermeiden ist es wichtig, dass die Hautstelle ca. zwei Tage nach der Behandlung trocken und sauber gehalten wird. Aus diesem Grund sollten lange Bäder vermieden werden, bis die Wunde abgeheilt ist.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Wie viele Behandlungen zur Entfernung Ihrer Tätowierung erforderlich sind, ist individuell von verschiedenen Faktoren abhängig. Dabei spielt neben Farbmenge, Farbzusammensetzung und Stechtiefe der Farbe, Größe der Tätowierung, Laientattoo oder Profitattoo Funktion Ihres Lymphsystem und Ihrer persönlichen Sorgfalt bei der Nachbehandlung der zum Einsatz kommende Laser (picocare® oder herkömmliche Nd:YAG Laser) eine entscheidende Rolle.
Erfahrungswerte bei Behandlungen mit dem Nd:YAG Laser zeigen, dass in der Regel acht bis zwölf Behandlungen nötig sind. Der picocare® schafft dies bereits nach vier bis acht Behandlungen. Wir weisen auch darauf hin, dass bei manchen Tätowierungen Schatten bestehen bleiben können. Letztlich entscheidet jeder für sich ganz individuell, mit welchem Ergebnis er oder sie zufrieden ist.

Ist die Laser Behandlung Schmerzhaft?

Eine Tattooentfernung mittels Laser kann mit dem Tätowiervorgang selbst verglichen werden. Bei schmerzempfindlichen Patienten und Patientinnen empfehlen wir ein lokales Betäubungsmittel, welches einige Stunden vor der Behandlung aufgetragen und mit Frischhaltefolie abgedeckt wird, aufzutragen (Emla Creme – in der Apotheke erhältlich).

Darf die behandelte Hautstelle erneut tätowiert werden?

Über das behandelte Hautareal darf nach einer Tattooentfernung wieder tätowiert werden. Sie sollten allerdings warten, bis sich die Hautstelle völlig regeneriert hat.

Welche Farben können entfernt werden?

Dank revolutionärer Lasertechnologie können nun wirklich ALLE Farben entfernt werden.

Wie arbeitet der picocare® Laser?

Wie arbeitet der Laser? Während Ihre Tätowierung mit dem Laserlicht behandelt wird, werden die Farbpigmente in der Haut zertrümmert. Dieser Vorgang löst vor Ort eine Art Entzündung aus, was zur Folge hat, dass der Reinigungsprozess im Körper angeregt wird. Im Anschluss werden die Farbpigmente über das Lymphsystem und die Blutbahn abgetragen. Da das Laserlicht nur einen Bruchteil einer Sekunde (je nach Lasergerät) andauert, wird die eigene Haut nicht verletzt.

Ist eine Laser-Tattooentfernung während der Schwangerschaft möglich?

Obgleich keine Untersuchungen diesbezüglich vorliegen, sollten zum Wohle des Kindes während Schwangerschaft und Stillzeit keine Laserbehandlungen durchgeführt werden.

Darf ich das zu behandelnde Hautareal intensiven Sonnenbädern aussetzen?

Keine Sonnenbäder, Solarien oder Selbstbräuner vier Wochen vor und vier Wochen nach einer Laserbehandlung! Sonnenbäder setzen die Wirkung des Lasers herab und vergrößern das Risiko von Komplikationen im Anschluss an die Behandlung. Wenn Sie in die Sonne gehen, tragen Sie einen hohen Sonnenschutz auf die zu behandelnden Hautpartien auf.

Interessiert?

Get our free E-Book!

Hier können Sie sich Ihre Patientenbroschüre downloaden!

PDF TattooPDF Skin

Finden Sie ein

picocare Behandlungszentrum

in Ihrer Nähe!

Zentrum finden